"Mit einem Lächeln pflegen" - Der mobile Pflegedienst "auxiliamus" geht neue Wege.

Die Gründung des mobilen Pflegedienstes "auxiliamus" im Januar 2020 ist ein Paradebeispiel dafür, wie wir in der Lehmbaugruppe tief verwurzeltes Fachwissen anwenden, um einer gesellschaftlichen Herausforderung zu begegnen.

Unternehmen

Auxiliamus GmbH

Fokus

Zu wenig Fachkräfte im Pflegebereich

Resultat

Pflegedienst

Worum Gehts?

Der aktuelle Pflegenotstand wirft für uns alle immer drängendere Fragen auf: Wie schaffen wir es in Zukunft die Qualität in der mobilen Pflege auf ein deutlich höheres Niveau zu heben und dadurch das Leben pflegebedürftiger Menschen positiv mit zu gestalten? Welche Ausbildung und welche Ausstattung ist für die Pflegekräfte nötig, um diesen verantwortungsvollen Job besonders gut zu machen? Wie können wir die knappe Ressource „Zeit“ so gestalten, dass sich Pflege wie respektvolle Unterstützung anfühlt? Diesen Herausforderungen stellt sich auxiliamus mit Fachwissen, das tief in der Lehmbaugruppe verwurzelt ist.

Was ist das Ziel?

In den Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe sowie in der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe an den Standorten Mering und Aichach lernen seit vielen Jahren angehende Pflegekräfte praxis- und realitätsnah, welche Herausforderungen im Pflegealltag zu meistern sind. Träger dieser Fachschulen ist das Berufsbildungszentrum Augsburg & Schwaben, ein Unternehmen der Lehmbaugruppe. Durch das Feedback der SchülerInnen und den engen Austausch mit Pflegeeinrichtungen konnten wir uns ein Bild der aktuellen Herausforderungen machen und einen mobilen Pflegedienst gründen, der mit höchsten Qualitätsstandards auf eine enge persönliche Beziehung zu den PatientInnen setzt.

Lösung

Im Kern hat auxiliamus ein klares Ziel: Die Lebensqualität der PatientInnen zu verbessern. Der Schlüssel dazu liegt in einer aktivierenden Beziehungspflege zwischen PflegerIn und PatientIn. Die Zeit, die beide miteinander verbringen, wird genutzt, um individuell auf die Lebensgeschichte und Interessen einzugehen und dadurch eine zukunftsgerichtete Perspektive zu eröffnen. Dabei plant auxiliamus für die Besuche bei den PatinentInnen stets ausreichend Zeit für genau diese wichtige Beziehungspflege ein. Mit dieser empathisch orientierten Philosophie kann das Team mit einem aufrichtigen Lächeln pflegen.

Erfahren Sie mehr über auxiliamus: auxiliamus.de


unternehmungen-auxiliamus-2.jpg

Aktuelles